circular economy: on the way to close the loop

…and the oscar goes to… Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz & Co.

Im Jubiläumsmagazin zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis beschäftigt sich Daxner & Merl mit dem Weg zur Circular Economy.

 

Das Magazin widmet sich verschiedenster Facetten auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung. Denn

gewinnen kann, wer im Kerngeschäft nachhaltig ist

wie Otto Schulz darin klar herausstreicht.

Dazu schildert DGNB Präsident Prof. Alexander Rudolphi die Zukunft des nachhaltigen Bauens. Mit dem integralen Ansatz als Schlüssel prägt die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen nun seit mittlerweile 10 Jahren den Weg zum nachhaltigen Gebäude.

Der Arbeit der Botschafterin der Hoffnung und Ehrenpreisträgerin Jane Goodall, Sinnbild für Umwelt- und Artenschutz, ist ein besonderer Platz im Magazin gewidmet.

Neben diesen Vorreitern zum Thema Nachhaltigkeit freut es uns besonders,  Ressourceneffizienz in unserem Beitrag in den Mittelpunkt zu stellen:

 

 

Darin dreht sich alles darum, Systeme ganzheitlich zu Denken. Denn steht der Kreislauf immer automatisch für Ressourcenschonung? Ist mehr vielleicht manchmal auch weniger? Und ist Ressourceneffizienz mehr als “nur” Recycling?

Die Betrachtung des lebenszyklusbezogenen Ressourceneinsatzes bringt Antworten auf Fragen wie diese. Methoden wir die Ökobilanz (LCA, engl. life cycle assessment) helfen dabei den Blick auf die bedeutenden Aspekte zu richten. Denn lineare Materialströme, wie wir sie heute kennen, müssen umgelenkt und durch Kreisläufe geschlossen werden – eine Circular Economy.

Innovative Ansätze auf dem Weg zur Ressourceneffizienz finden sich in der Praxis bereits viele. Allheilmittel gibt es keine.

Den ganzen Artikel lesen Sie HIER.

 

 

Über den Sonderpreis “Ressourceneffizienz”

Der Sonderpreis für Ressourceneffizienz wurde durch das Institut Bauen & Umwelt e.V. (IBU) an Rinn Beton überreicht. Als institutioneller Partner setzt sich das IBU damit für Engagement in der Kreislaufwirtschaft und beim Ressourcenmanagement ein. Der Verein repräsentiert die deutsche Initiative der Baubranche für die Kommunikation verlässlicher Umweltinformationen in Form von Umweltproduktdeklarationen (EPDs).

 

 

Über Daxner & Merl

Daxner & Merl steht für innovative Nachhaltigkeits– und Umweltberatung am aktuellsten Stand der Technik. Wir unterstützen Organisationen dabei, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu durchleuchten, messbar zu machen und bewusst zu steuern.

Mit Hilfe von Ökobilanzen erfassen wir Material- und Energieeinsatz, Schadstoffausstoß und Abfallströme von Unternehmen und Produkten über den gesamten Lebenszyklus. Der Einsatz moderner Tools ermöglichst uns die effiziente Berechnung belastbarer ökologischer Kennzahlen.

Im nachhaltigen Bauen bieten wir maßgeschneiderte Lösungen. Dies beinhaltet modulare Beratungsleistungen für Entwickler und Architekten sowie integrale Planungsleistungen für die Gebäudezertifizierung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*