BAU2019: Es rieselt EPDs

Die BAU 2019: Keine andere Bühne eignet sich besser um die Veröffentlichung produktspezifischer Umweltproduktdeklarationen (EPDs) ins richtige Licht zu rücken. Mit dem Beginn 2019 traf sich die Bau- und Immobilienwirtschaft wieder einmal auf der Weltleitmesse für Architektur Materialien & Systeme im verschneiten München.

Auch Daxner & Merl-Kunden nutzten diese Gelegenheit um die eigene EPD – offiziell überreicht vom Institut Bauen und Umwelt e.V. – in Empfang zu nehmen: Es rieselte Umweltproduktdeklarationen für die RUBNER Gruppe, Romakowski Dämmsysteme und EGGER Holzwerkstoffe.

Umweltproduktdeklarationen für RUBNER Holzprodukte

Mit der offiziellen Übergabe der EPDs an Peter Rubner, Präseident der Rubner Holding AG, finalisiert die Rubner Gruppe ihren Weg zur Veröffentlichung robuster Umweltkennzahlen Ihrer Produkte.
Die fünf Deklarationen wurden für Konstruktionsvollholz, Brettsperrholz sowie Brettschichtholz der Rubner Holding AG, für Massivholzplatten der Nordpan AG als auch für Vollholzelemente der holzius GmbH verliehen. Letztere finden sich in Wohnhaus-Neubauten im Südtiroler Schnalstal oder kamen wie das Rubner Brettsperr-, Rubner Brettschicht- und Rubner Konstruktionsvollholz im Fachmarktzentrum Kitzbühel zum Einsatz.

Rubner BSH verbaut im Fachmarktzentrum Kitzbühel

Die Veröffentlichung von EPDs ist ein klarer Schritt zur Kommunikation der Ökobilanz der RUBNER-Produkte mittels zahlenbasierter Fakten. Der Gesamtblick auf die Wertschöpfungskette der Holzproduktion ermöglicht die transparente Darstellung damit einhergehender Umweltpotenziale.

Umweltproduktdeklarationen für ROMA Dämmpaneele

Romakowski veröffentlicht zwei Umweltproduktdeklarationen (EPDs): hier die offizielle Übergabe an die Unternehmenseigner & Projektbeteiligten

Dies gilt auch für eines der jüngsten IBU-Mitglieder: Durch die Veröffentlichung der beiden EPDs für ROMA Schnellbau-Dämmpaneele mit einem Kern aus Polyurethan bzw. Mineralwolle bekennt sich auch das Familienunternehmen Romakowski zur transparenten Darlegung der eigenen Umwelt-Performance mittels Ökobilanzen (life cycle assessment).

Darüber hinaus bietet ROMA über ihre maßgeschneiderten fact sheets zur Environmental Product Information
zusätzliche Informationen für die Gebäudezertifizierung. Damit unterstützt das Unternehmen aktiv in der lebenszyklusbezogenen Produktbetrachtung und der effizienten Kommunikation der Produkteigenschaften auf Gebäudeebene.

Umweltproduktdeklaration für EGGER OSB

Erfolgreiches Update der Umweltproduktdeklaration für EGGER-OSB

Ebenfalls das langjährige IBU-Mitglied EGGER Holzwerkstoffe freut sich über die Aktualisierung der Umweltproduktdeklaration für EGGER OSB-Platten.

Durch die kontinuierliche Veröffentlichung und Aktualisierung von EPDs für EGGER-Produkte, schafft das österreichische Unternehmen Transparenz durch eine verlässliche Datenbasis . Denn die Verwendung der EGGER-Produkte für ein als nachhaltig zertifiziertes Gebäude soll so einfach wie möglich sein. Die EPDs fassen alle umweltrelevanten Daten der EGGER-Werkstoffe zusammen. Damit kommen die darin enthaltenen Informationen gebündelt dort an, wo sie gebraucht werden: beim Planer, Architekten oder Bauherren.

Über Umweltproduktdeklarationen

Umweltproduktdeklarationen enthalten umweltbezogene als auch technische Information eines Bauproduktes.

Die in einer EPD enthaltenen Informationen zur Umweltleistung eines Produktes basieren immer auf einer Ökobilanz. Somit werden die darin enthaltenen Ergebnisse zur Minimierung der lebenszyklusbezogenen Umweltwirkungen von Gebäuden, für ihr Markenimage und Produktauskünfte sowie direkt in der Gebäudezertifizierung eingesetzt.

Über Daxner & Merl

Daxner & Merl steht für innovative Nachhaltigkeits- und Umweltberatung am aktuellsten Stand der Technik. Wir unterstützen Organisationen dabei, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu durchleuchten, messbar zu machen und bewusst zu steuern.

Mit Hilfe von Ökobilanzen erfassen wir Material- und Energieeinsatz, Schadstoffausstoß und Abfallströme von Unternehmen und Produkten über den gesamten Lebenszyklus. Der Einsatz moderner Tools ermöglichst uns die effiziente Berechnung belastbarer ökologischer Kennzahlen.

Im nachhaltigen Bauen bieten wir maßgeschneiderte Lösungen. Dies beinhaltet modulare Beratungsleistungen für Entwickler und Architekten sowie integrale Planungsleistungen für die Gebäudezertifizierung.