Umweltfreundlich: Admonter Parkett erhält das österreichische Umweltzeichen

Foto: BMLFUW/Robert Strasser

Gratulation an Admonter Parkett zur Verleihung des österreichischen Umweltzeichens!

Als erster österreichischer Parketthersteller erhält die STIA Holzindustrie das österreichische Umweltzeichen (ÖUZ). Bei der Eröffnung der Welser Energiesparmesse am 03.März 2017 zeichnet Bundesminister Andrä Rupprechter besondere Leistungen  im Bezug auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz aus und überreicht das österreichische Umweltzeichen an die STIA Holzindustrie.

Foto: BMLFUW/Robert Strasser

Als Gutachter begleitete Daxner & Merl die STIA auf den Weg zur Verleihung des österreichischen Umweltzeichens für umweltfreundliche Holz- und Holzwerkstoffe (UZ 07) und Fußbodenbeläge (UZ 56). Insbesondere im Innenbereich ist es wichtig auf den Schadstoffausstoß von Produkten zu achten. Holzprodukte, die mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet sind, bestehen überwiegend aus Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und enthalten keine umwelt- oder gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffe. Auch zur Oberflächenbehandlung werden Stoffe eingesetzt, die weder das Innenraumklima belasten noch die damit die Gesundheit beeinträchtigen.

 

Wir gratulieren herzlich und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit!

Neben der Auszeichnung mit dem österreichischen Umweltzeichen veröffentlichte STIA kürzlich  ihre Umweltproduktdeklaration (EPD) für Admonter Massivholzmehrschichtprodukte. Somit ist auch die transparente Kommunikation der Umweltleistung ihrer Produkte und deren Anwendung in der Gebäudezertifizierung gesichert.

Über das Unternehmen…

Das Traditionsunternehmen wurde vor 40 Jahren gegründet und vertreibt Admonter Naturprodukte. Die Stift Admont (STIA) Holzindustrie bietet neben den bekannten Naturböden und Naturholzplatten Treppenlösungen, Wandverkleidungen, Innentüren und Akustikplatten aus Echtholz an. Lesen Sie mehr.

Über das österreichische Umweltzeichen (ÖUZ)…

Das österreichische Umweltzeichen versteht sich als Garant für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Seit über 25 Jahren soll es damit eine Orientierungshilfe für bewusste KonsumentInnen schaffen. Gleichzeitig zielt es darauf ab Hersteller und Handel dazu zu motivieren, die Umweltbelastung ihrer Produkte auf ein Mindestmaß zu reduzieren und diese somit weiter zu entwickeln. Ausgezeichnet werden dabei nur nachgewiesen umweltschonende Produkte, die auch die entsprechende Gebrauchstauglichkeit und Qualität aufweisen. Um nachzuweisen, dass Produkte den Anforderungen der Umweltzeichen-Richtlinien entsprechen, müssen interessierte Unternehmen ein Gutachten einer qualifizierten unabhängigen Prüfstelle, wie von Daxner & Merl, erbringen. (ÖUZ, 2016)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*